Ab heute wieder druckfrisch in Ludwigshafen-Süd: Das Programm November 2019 von, mit, durch und vor allem bei FRANZ&LISSY.

International geht es zu: Künstler aus den USA, Berichte und Filme aus Ecuador und aus erster Hand, „Wasser“-Kunst aus Oberbayern und eine kulinarische Referenz an unsere in spe-Ex-EU-Freunde aus Großbritannien.

Wirkungsvolles Handeln in der Wirtschaft wie im Nachbarschaftlichen lernen wir durch soziale Investitionen in unser Gemeinwesen kennen oder üben es durch gemeinsames Handarbeiten oder Vorlesen für Kinder. Und strategischer Spiele-Spaß führt auch zum unsere ersten Tournier.

ES GIBT WIEDER VIEL ZU ERLEBEN – BEI FRANZ&LISSY IM NOVEMBER 2019.

Seien Sie neugierig, schauen Sie vorbei und lassen Sie es sich gut gehen.

P.S. Neu auf dieser Website ist „FRANZ & LISSY sucht“. Wenn Sie Interesse an einer aktiven Mitarbeit haben, finden Sie unter der Rubrik „Über uns“ weitere Informationen.

Ihr Event bei FRANZ&LISSY

Sie suchen einen besonderen Raum für Geburtstag, Jubiläum, Weihnachten oder Workshop? Sie wollen Ihren Freunden, der Familie oder Ihrem Team (40-50 Personen) ein besonderes Ambiente mit vegetarisch-veganem Catering bieten? Lassen Sie uns Ihre Gastgeber sein. Sprechen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns!

Essen & Trinken

FRANZ & LISSY bietet eine gesunde und vielfältige Mischung regionaler und internationaler Gerichte mit Schwerpunkt auf der vegetarischen und veganen Küche.

Leckere Nachtische, selbstgebackene Kuchen, Pfälzer Weine, Ludwigshafener Biere sowie eine gute Auswahl an kalten und warmen Getränken runden das Angebot ab.

Dauerhaft im Angebot

Kultur

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Lisztstraße 176 zu den im Kalender ausgewiesenen Veranstaltungen.

Okt
9
Mi
LILITH MATEVOSYAN – I HAD LEFT MY HOME EARLY IN THE MORNING @ FRANZ & LISSY
Okt 9 – Nov 29 ganztägig
Fotografische Recherche zur Geschichte einer armenischen Familie

Eröffnung:

9. Oktober um 19 Uhr
Zur Ausstellungseröffnung spricht Dr. Lida von Mengden
Nov
14
Do
SIEGMUND THIES BERICHTET AUS ECUADOR
Nov 14 um 19:00 – 21:00

CiberAmazonas heißt ein neues Netzwerk von Medien- und Kulturaktivistinnen aus dem Regenwald. Siegmund Thies arbeitet seit mehr als 20 Jahren im Amazonasgebiet, mit seinen Filmen berichtet er über Zerstörung und Widerstand. In Kooperation mit der ILA – Initiative Lokale Agenda 21 Ludwigshafen.

Eintritt frei

Nov
15
Fr
TEA-TIME mit LUDGER DONATH am PIANO
Nov 15 um 17:00 – 18:30
TEA-TIME mit LUDGER DONATH am PIANO

Wir trinken Tee, naschen Scones und Sandwiches -very british. Ludger Donath sorgt mit Klaviermusik für Entspannung.

Eintritt frei.

Nov
16
Sa
Tavla / Backgammon-Turnier
Nov 16 um 14:00

Eine Mischung aus Strategie- und Glücksspiel. Tavla, mehr bekannt als Backgammon ist eines der ältesten Brettspiele der Welt.
Turnierleitung: Mehmet Ali Erten

Kostenbeitrag (incl. Tee, Wasser und Gebäck): 12 Euro

Anmeldung unter info@kulturrheinneckar.de

Nov
19
Di
HÄKELN MIT ROSIE
Nov 19 um 17:00 – 18:30

Wenn die Tage kühler werden gibt es doch nichts Schöneres als es sich kuschelig zu machen. Selbst-Gehäkeltes hat einen hohen Gemütlichkeitsfaktor, und gemeinsam geht es besser. Rosie Güttler ist eine begeisterte Handarbeiterin, die Schals und Taschen und Blümchen fürs Fahrrad häkelt –nichts ist vor ihrer Kunst sicher.
Auch Männer sind herzlich willkommen. An Stelle eines Teilnehmerbeitrags wird ein gehäkeltes Quadrat gewünscht – wir sammeln Quadrate und gestalten damit im Dezember eine Benefiz-Objekt, das wir für Spenden an die Ludwigshafener Hilfe für Kobane in Syrien abgeben.

AUF DER COUCH: HARTMUT UNGER IM GESPRÄCH MIT VOLKER THEN: Soziale Wirkung durch soziale Investition?
Nov 19 um 19:00 – 21:00

Soziales Handeln und Gewinnstreben ist für viele politisch und gesellschaftlich Engagierte ein „natürlicher“ Gegensatz. Dr. Volker Then, Geschäftsführender Direktor des Centrums für soziale Investitionen und Innovationen, an der Universität Heidelberg (CSI), sagt dazu „Beim Engagement für das Gemeinwohl – bei sozialen Investitionen – geht es um viel mehr als Geld!“, aber eben auch um´s Geld. Then sieht Gewinnorientierung und soziales Handeln als Verbündete, die ihre nachhaltige Wirkung für Individuen, Gesellschaft und Unternehmen messbar steigern können. Soziales Handeln muss kein „Verlustgeschäft“ sein, für die, die es leisten.

Als Gründungsdirektor des CSI ist Volker Then nicht nur Forscher mit weltweiter Vernetzung, sondern auch Praktiker und Berater deutscher und ausländischer Stiftungen, Unternehmen oder Wissenschaftseinrichtungen. Volker Then gehört zu den international führenden Wissenschaftlern im Themenfeld Wirkungsmessung und Monetarisierung.

Dr. Hartmut Unger, Mitbegründer und Geschäftsführer von FRANZ&LISSY, führt durch das Gespräch.

Eintritt frei.

Nov
26
Di
HÄKELN MIT ROSIE
Nov 26 um 17:00 – 18:30

Wenn die Tage kühler werden gibt es doch nichts Schöneres als es sich kuschelig zu machen. Selbst-Gehäkeltes hat einen hohen Gemütlichkeitsfaktor, und gemeinsam geht es besser. Rosie Güttler ist eine begeisterte Handarbeiterin, die Schals und Taschen und Blümchen fürs Fahrrad häkelt –nichts ist vor ihrer Kunst sicher.
Auch Männer sind herzlich willkommen. An Stelle eines Teilnehmerbeitrags wird ein gehäkeltes Quadrat gewünscht – wir sammeln Quadrate und gestalten damit im Dezember eine Benefiz-Objekt, das wir für Spenden an die Ludwigshafener Hilfe für Kobane in Syrien abgeben.

Nov
28
Do
PLEASE BELIEVE ME, THE RIVER TOLD ME – Szenische Lesung mit Musik von Monika-Margre Steger und Björn Klumpp
Nov 28 um 19:00 – 21:00
PLEASE BELIEVE ME, THE RIVER TOLD ME - Szenische Lesung mit Musik von Monika-Margre Steger und Björn Klumpp

Szenische Lesung mit Musik
Monika-Margret Steger aus dem lieblichen bayrischen Ohetal und Björn Klumpp aus dem wilden schwäbischen Murgtal setzen sich verbal und musikalisch mit der Zusammensetzung verschiedener Gewässer auseinander. Alles fließt. „Setz dich ans Ufer und warte bis die Leiche deines Feindes vorüberschwimmt !“

Eintritt: 12 / 8 Euro (Nur Abendkasse)

Nov
29
Fr
LESESTUNDE FÜR KINDER
Nov 29 um 17:00 – 18:00
LESESTUNDE FÜR KINDER

Advents-Zeit ist (Vor-)Lesezeit – das wollen wir auch bei FRANZ&LISSY versuchen: An den vier Freitagen vor Weihnachten wollen wir Kindern aus dem Viertel Geschichten aus aller Welt vorlesen – und uns vielleicht auch von Kindern vorlesen lassen. Am 29. November 2019, 17 Uhr, starten wir gemütlich bei Kaffee, Kakao und Kuchen für Groß und Klein. Erster Vorleser wird Hartmut Unger sein. Der Eintritt ist frei.


Alle Veranstaltungen

Über Uns

FRANZ & LISSY sucht !

Wir suchen ab sofort Mitarbeiter (w/m/d) für Service und Küche: unbefristet, in Voll- oder (37,5h/Woche) Teilzeit, auch Minijob. Arbeitszeit ganztags oder in Schichten, gelegentlich samstags. Gehalt deutlich über Mindestlohn.

Wenn Sie Freude an unterschiedlichen Aufgaben und Menschen und am Service haben, auch einmal kräftig zupacken können und den Überblick behalten, wenn es stressig wird, wenn Sie idealerweise schon Erfahrungen in der Gastronomie oder ähnlichem gesammelt haben und wenn Sie Lust daran haben, in einem motivierten und dynamischen Team an der gemeinschaftlichen Entwicklung einer der spannendsten gastronomischen und kulturellen Neugründungen Ludwigshafens aktiv mitzuwirken, dann schreiben Sie an hartmut.unger@franz-und-lissy.de. Eine schnelle Reaktion und der vertrauliche Umgang mit Ihren Daten sind garantiert.


Who’s who bei FRANZ & LISSY

Dieser Name! Was soll denn „FRANZ & LISSY“?

Wie bei der Namensgebung bei Kindern wurde auch der Weg zu „FRANZ & LISSY“ von vielen Diskussionen begleitet. Wir wollten uns auch bewusst von Freunden, Kulturschaffenden und Geschäftspartnern begleiten lassen, die uns oder den Ort kennen. Von Beginn an haben wir unser Café als Teil einer neuen Nachbarschaft gesehen, als einen zwanglosen Zusammenhang von Menschen und „ihrem“ Ort, dort wo vielfältige Kultur, demokratisches Gespräch und weltweite Kulinarik sich treffen. Weil wir „nicht nur unser Ding machen“, sondern im Falle des Gelingens ein Stück Gemeinschaft stiften wollen, suchten wir einen Namen mit sichtbarem Bezug zur Nachbarschaft. So haben wir uns entschieden, den „Klang der Straße“ für unser neues Etablissement zu nutzen: Aus dem Arbeitstitel „Café an der (Franz) Liszt-Straße 176“ wurde „FRANZ & LISSY Café. Kultur“. Die positive Resonanz auf Namen und erste Aktivitäten, macht uns sehr optimistisch, dass wir diesen besonderen Ort für unsere Idee ge- und erfunden haben, an dem sie nicht mehr nur unsere bleibt.

Stimmen über FRANZ & LISSY:

Kontakt

So erreichen Sie uns:

Reservierung